Ein Wochenende voll Straßenkarneval geht zu Ende. Wir sind sowohl beim Kinderkarnevalszug in Wehofen als auch beim Karnevalszug des VKV in Voerde mitgefahren und durften viele närrische Kinderaugen zum Leuchten bringen.

     

Trotz kalten Temperaturen und dem ein oder anderen Schauer haben wir gemeinsam mit unseren Familien und vielen Freunden an unserem Bierwagen bis spät in den Nachmittag hinein gefeiert.

     

Vielleicht wart ihr ja bei uns oder habt uns gesehen? Auch die Pinguine, die KG Grün-Weiß Walsum, der HCC, die KFW, die KG Rot-Gold, der DKV und die Zugleitung des VKV durften wir bei uns begrüßen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Ordnern und Spendern, die dieses Wochenende möglich gemacht haben. Wir bedanken uns auch ganz herzlich bei allen Besuchern des Zuges, die in den sozialen Netzwerken über uns gepostet haben. Die Fotos und Videos sehen klasse aus! 

Ihr alle seid herzlich eingeladen auch nächstes Jahr wieder den Weg zu uns zu finden!

Save the date: 3. März 2019, Bahnhofstraße/ Ecke Kleine Heide. 

     

Nach der offiziellen Party auf der Straße, luden Prinz Lars I. und Prinzessin Daniela I. alle Vereinsmitglieder und Helfer zu einer Aftershowparty ins Festzelt in den Garten ein. Gemeinsam wurde auf eine erfolgreiche Session 2017/2018 angestoßen, die nun leider auch ein Ende gefunden hat. 

Wir bedanken uns vor allem bei unserem grandiosen Prinzenpaar Prinz Lars I. und Prinzessin Daniela l. für das tolle Jahr und euren unermüdlichen Einsatz. Wir hoffen, dass ihr uns erhalten bleibt! 

Ein dreifaches Helau aus Eppinghoven!

P.S. Du hast uns in dieser Session erlebt und vielleicht sogar mit uns gefeiert? Wir freuen uns stets über neue Mitglieder, melde dich einfach bei uns :) 

 

Am Donnerstag den 08.02.2018 trafen wir uns um 8:25 in Eppinghoven und starteten bei -7 Grad unsere alljährliche Altweiberrundreise. Die Sonne und der blaue Himmel lachten uns entgegen.

Zuerst besuchten wir die Kindergärten in Eppinghoven und im Hagenbezirk. Toll und bunt verkleidete Kinder und Erzieher begrüßten uns in den Turnhallen. Die Fünkchen begeisterten die Kinderaugen mit ihrem Sessionstanz. Hier hatten sie gerade einmal ihren 5.ten Auftritt seit dem letzten Sommer,wo die Kindertanzgarde gegründet wurde. Vielleicht sieht man ja das ein oder andere Kind aus dem Kindergarten bei dem Probetraining der Fünkchen wieder. Mit Eleganz und Bravur legten im Anschluss unsere Eppinghovener Funken ihren Gardetanz ab und die Kinderaugen strahlten vor Begeisterung. Da uns jetzt schon warm war, war es Zeit die Kindergartenkinder tanzen zu lassen. Mit dem Piratentanz rockten wir die Turnhallen und alle machten mit. Das war ein Spaß für Groß und Klein!

     

Seit letzten Jahr besuchen wir auch den Edekamarkt Bienemann im Hagenbezirk. Unsere Funken legen dort einer bühnenreife Show vor der Wursttheke hin und begeisterten nicht nur die Marktangestellten. Diese kleine Abwechslung wird von den Mitarbeitern gerne für das ein oder andere Foto genutzt. 

Pünktlich um 11.11 Uhr erreichten wir dann das Rathaus in Dinslaken. Der diesjährige Rathaussturm war ein ganz besonderes Hilight für unsere Prinzessin Daniela, die an dem Altweibertag die Narren regierte und das Zepter fest in der Hand hatte. Unser Prinz Lars hatte natürlich nicht viel zu sagen an dem Tag. Gemeinsam mit der Stadtprinzessin Sabine I. vom HCC, der Lieblichkeit Ulrike I. von Rot-Gold und der Kinderprinzessin Shakira I. von Blau-Weiß stellte sich unsere Prinzessin Daniela den vier Aufgaben, die sie bewältigen mussten, um das Stadttor zu erreichen. Die Tore waren offen und jubelnd strömten die Jecken in den Burginnenhof. Nach einer netten Ansprache des Bürgermeisters mussten wir uns leider schon wieder auf den Weg zum nächsten Termin machen. 

     

Die Grün-Weißen Jecken aus Walsum haben uns zu sich auf die Bühne eingeladen, um auch den Möhnen am Kometenplatz Spaß und Freude zu bringen. Dort hat dann die Stunde unserer Jessica geschlagen. Mit Stimmungsliedern von Anna-Maria Zimmermann hat sie der Menge eingeheizt. Leider war auch dort dafür die Zeit zu schnell wieder um und wir sind zurück nach Dinslaken gefahren. 

Im Mutter Theresa-Haus am Bahnhof haben wir den alten aber junggebliebenen Bewohnern eine Freude gemacht. Unsere Funken wussten auch dort, wie man den Menschen mit Tanz eine Freude bereitet. Zum Abschluss gab es dann noch Rosen für die Bewohner von unserem Prinzenpaar. 

Auch seit letzten Jahr gibt es in der Ev. Kirche in Eppinghoven einen Winterspielplatz, um die Tage für die Eltern nicht so lang werden zu lassen. Wir möchten auch dort unseren Beitrag leisten und helfen gerne mit, indem wir den Kindern zeigen, wie man sich als Tanzgarde präsentieren kann. Unsere Fünkchen, aber auch die Funken haben wieder einmal mit ihren Tänzen viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht. Als Dankeschön für die gute Organisation gab es noch Orden für den Pfarrer Jan Zechel und für den Jugendbeauftragen der Gemeinde Ralf Bröker. 

Ein großes Highlight gab es aber für unsere Funken auch noch. Um 15.45 Uhr ist Jörg Bausch auf der Aktweiberparty von DinEvent auf dem Dinslakener Altmarkt aufgetreten. Kurzer Hand hat er unsere Funken zu seinen Backgroundtänzerinnen gemacht. Wie man sieht, haben Sie es genossen.



Zum Schluss stand noch ein Termin auf dem Programm. Wir wurden mit unserem extra für diesen Tag gemieteten HDC-Bus nach Walsum zur Gaststätte "Am Ruppert" gefahren. Dort findet seit vielen Jahren eine Möhnesitzung der Eppinghovener Frauen statt. Auch dort dürfen wir nicht fehlen und sind ein fester Bestandteil des Programms. 

Wir bedanken uns hiermit bei allen Beteiligen, die diesen Tag zu dem gemacht haben, was er war. Und ein Dank geht auch an alle, die uns mit offenen Armen in Ihren Häusern empfangen haben. 

3 x Helau aus Eppinghoven.

Kommt zu einem Probetraining.

 

Termine:

Fünkchen: 
28.02 / 07.03
14.03 / 21.03

Funken:
01.03 / 08.03
15.03 / 22.03

 

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

19:11 Einlass im Tribünenhaus der Trabrennbahn Dinslaken.
Ob beim Sektempfang für unsere befreundeten Vereine, beim Fotografenstand oder oben im Saal. Jeder kann es spüren:

Karneval liegt in der Luft!

Um 20:11 hieß es dann wieder einmal:
So wie in jedem Jahr ist Eppinghoven da! Begleitet von einem Tambokorps Voerde, zogen wir in das ausverkaufte Tribünenhaus der Trabrennbahn Dinslaken ein. Gemeinsam mit vielen schön verkleideten Gästen, Freunden und Künstlern feierten wir bis spät in die Morgenstunden.

     

Gleich zu Beginn der Sitzung, punkteten die Eppinghovener Fünkchen und Funken mit ihren Gardetänzen beim Publikum. Das war die erste Rakete des Abends wert! Guido Hoss, Mister Feinripp, brachte das Publikum sowohl mit seiner humorvollen Präsentation seiner Unterhosenkollektion, als auch mit den dazugehörigen Werbesongs wie „Rot sind die Hosen“ zum Lachen.
Vielen ist sie bereits seit Jahren im Gesangs-Duo Redflair bekannt, auch in diesem Jahr konnte Jessica Denter das Publikum mit typischer Schlager-Karnevalsmusik begeistern und zum Tanzen und Mitsingen motivieren.
Wie im letzten Jahr brachten unsere Freunde „Die Piraten des Südens“ einen Tanz mit und ließen auch den letzten Jecken im Saal vom Stuhl aufstehen.



Eines wird bei unserem diesjährigen Prinz Lars I. und seiner Frau  und Prinzessin Daniela I. wohl nie in Vergessenheit geraten: Die Tanzgruppe aus Krefeld bauten unseren Prinzen kurzerhand in ihr Programm mit ein und ließen ihn hoch in die Luft fliegen.

Aber nicht nur die Tanzgarde raubt dem Publikum den Atem. Auch unsere Showtanzgruppe Déjavu raubt vorallem dem männlichem Prublikum mit ihrem -bis zu diesem Zeitpunkt streng geheim gehaltenen- Tanz und den sexy Outfits den Atem.

Den Programmabschluss durfte die Coverband "De Nuggele" aus Köln machen. Mit Ihren Kölschenklängen heizten Sie das Publikum ordentlich ein.
Im Anschluss an das Programm wurde unter dem DJ Florian Lützler bis in die Morgenstunden gefeiert, getanzt und gebützt.

Für mehr Impressionen aus unserer Sitzung, schaut doch einfach mal hier vorbei:

Zeitungsartikel in der NRZ

Fotostrecke im Lokalkompass

Wir danken allen Gästen, Freunden und Künstlern für diesen närrischen Abend.

Ihr habt noch mehr Lust auf Karneval bekommen? Dann kommt an Altweiber am 08.02.2018 zum Altmarkt Dinslaken und feiert anschließend mit uns in der Trabrennbahn! Oder ihr schaut am Karnevalssonntag in Voerde bei unserem Bierwagen vorbei!

Karnevalszug Voerde

Auch während der Weihnachtszeit sind wir aktiv. An den vergangenen beiden Montagen (27.11 & 04.12) sind die Eppinghovener Funken und auch die Fünkchen auf dem Weihnachtsmarkt in Dinslaken vor der Neutorgalerie mit einem extra einstudierten Tanz passend zur Weihnachtsmusik aufgetreten.

     

Anschließend wurden die kleinsten Zuschauer eingeladen bei einigen Tänzen auf der  Bühne mitzumachen.

Möchtest du bei uns mittanzen? Sowohl die Funken als auch die Fünkchen freuen sich über Zuwachs. Sprich uns einfach an! Wann?

Am 16./17. Dezember wird die KG We sind wer dor mit einem eigenen Stand auf dem Dinslakener Weihnachtsmarkt vertreten sein. Es gibt leckere Getränke und selbstgebackene Plätzchen. Du bist herzlich eingeladen auf das ein oder andere Getränk vorbei zukommen und mit uns ins Gespräch zu kommen.
Übrigens: Es gibt noch Karten für unsere Galasitzung am 13.Januar 2018 um 20:11 Uhr im Tribünenhaus der Trabrennbahn!

Wir haben es getan!

Wir haben ein neues Prinzenpaar inthronisiert! 

Pünktlich um 20:11 Uhr sind wir mit dem scheidenden Prinzenpaar Mark I. (Prinz Theke) und Prinzessin Anja I. in den prall gefüllten Saal im Gasthaus Möllen einmarschiert. 
Die Gastvereine aus allen umliegenden Städten sind unserer Einladung so zahlreich gefolgt, dass die Sitzplätze im Saal nicht ausgereicht haben. 

Gestartet haben wir wie jedes Jahr mit unserem Vereinslied. Prinzessin Anja hat es sich nicht nehmen lassen,  dieses noch einmal als Prinzessin zu singen. Direkt im Anschuss haben wir eine Premiere erleben dürfen. 
Unsere neu gegründete Mini-Tanzgarde - die Eppinghovener Fünkchen- haben das Publikum mit ihrem Tanz begeistert. Trotz des noch sehr jungen Alters von 3 - 8 Jahren haben sie eine sehr professionelle Show gezeigt. 

Auch dieses Jahr hat "RedFlair" eine tolle Darbietung gezeigt und das Publikum angeheizt. Jessica ist dieses Jahr alleine aufgetreten. Carolin hat sich aus persönlichen Gründen vorerst aus dem Duo zurückgezogen.

Anschließend "musste" unser scheidendes Prinzenpaar seine Abschlussrede halten. Mit ihrer Interpretation vom Knaller "Steh auf, mach laut" von den Höhnern haben Sie den Saal zum Kochen gebracht.

Unsere Freunde vom KVO haben es sich auch dieses Jahr nicht nehmen lassen, bei uns einen schönen Showtanz aufzuführen. 
Diese Darbietung hat unsere Prinzessin Anja genutzt um "das Bad" aufzusuchen. Tatsächlich hat Sie sich umgezogen um mit ihrer Tanzgruppe "DejaVu" Prinz Theke eine Überraschungsdarbietung zu präsentieren.

Und dann war es endlich so weit. Unserer neues Prinzenpaar wurde durch unsere Tanzgarden in den Saal geleitet.

Dieses Jahr regieren uns unter dem Motto

"Ob Paragraphen-Dschungel oder Jagdrevier, Hauptsache der Karneval ist wieder hier" 

Prinz Lars I. und Prinzessin Daniela I.

Prinz Lars hat seine Antrittsrede erfrischenderweise sehr kurz gehalten. Nach 7 Fersen war auch schon alles wieder vorbei. ;-)

Zu Ehren des neuen Prinzenpaares hat unsere große Tanzgarde die Funken ihren neuen Gardetanz aufgeführt. Auch diese Darbietung wurde vom Publikum gebührend gefeiert und mit viel Applaus belohnt. 

An dieser Stelle möchten wir uns kurz ganz herzlich bei den drei Trainern der Tanzgarden bedanken. Nur durch ihren Einsatz sind solch tolle Tanzdarbietungen überhaupt möglich. 

Auch unsere Freunde aus den umliegenden Städten haben es sich nicht nehmen lassen und wollten dem neuen Prinzenpaar ihre Aufwartung machen und wurden von unseren Präsidenten auf die Bühne gebeten. 

Als Gastgeschenk sind die "Piraten des Südens" mit ihrem Piratentanz aufgetreten und haben ebenfalls das Publikum zum Mitmachen motiviert. Die Tanzfläche war wieder einmal an diesem Abend sehr voll!!!

Zum krönenden Abschluss hat die Krefelder Coverband "die Albertrosse" den Saal noch einmal soweit aufgeheißt, dass an den Fensterscheiben das Wasser runterlief. 

Für uns war es eine sehr schöne und erfolgreiche Proklamation. Wir haben den Abend bis spät in die Nacht sehr genossen und freuen uns auf die kommende Session mit unserem Prinzenpaar. Unser Dank gilt allen, die an diesem Abend bei uns zu Gast waren und den Abend mit uns zusammen so unvergesslich gemacht haben. 

Und jetzt noch 3 x Helau aus Epinghoven.

 

 

Unterkategorien