+++ Der Ticketverkauf für unsere Karnevalssitzung 2019 hat begonnen. Schnell noch Tickets sichern! +++

Mit ihren 56 Jahren ist Elli Dickmann im besten Alter, um Prinzessin in Eppinghoven zu werden.

Elli ist immer schon durch und durch Karnevalist !!!
Sie ist verheiratet, hat vier Söhne und lebt im schönen Nachbardorf Löhnen.
Sie ist Mitgründerin des Mehrumer Strandgut und ist dort 15 Jahre in der Fußgruppe mitgelaufen.

In der Session 2007/2008 war sie Ehrensenatorin des VKV Voerde. Dort trainierte sie auch lange Zeit das Männerballett "Die Elfenboys".
Von 2014 - 2018  ist sie Geschäftsführerin des VKV. Man kann ruhigen Gewissens sagen Ellis Herz gehört dem Karneval!

Neben dem Karneval gibt es da aber auch noch zwei Schützen-vereine, in denen sie Mitglied ist. Hier ist sie in der Schießgruppe BSV Mehrum aktiv. Und 2015 - 2017 war sie Schützenkönigin in Löhnen.

Eine weitere große Leidenschaft ist der Schalke 04. Hier ist sie großer Fan und Mitglied.
Elli sagt über sich selbst: "Ich liebe es in Traditionsvereinen aktiv zu sein, aber ich hasse Spießigkeit!"

Na da können wir nur sagen: Herzlich Willkommen bei "We sind wer dor", Elli.

Bei unserer Jahreshauptversammlung haben sich viele Mitglieder eingefunden, die interessiert sind das Vereinsleben aktiv mitzugestalten und ihr Stimmrecht wahrzunehmen.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde unserem verstorbenen Mitglied Ludger Jansen gedacht, der uns jahrelang mit seiner Stimme auf der Bühne beeindruckte.
Wir werden seinen Gesang stets im Herzen tragen.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden viele Positionen neu gewählt.
Johannes Köffer ist neuer Kassierer, während Florian Wilhelm neuer zweiter Kassenprüfer ist. Die Aufgabe der Schriftführerin ist unserer noch amtierenden Prinzessin Daniela Sandrowski übertragen wollen.
Wir freuen uns, dass ihr unser Verein ans Herz gewachsen ist und sie sich gemeinsam mit ihrem Mann Lars weiterhin im Verein engagieren möchte. Als Beisitzer haben sich viele Mitglieder beworben,
der Vorstand wird in den nächsten Wochen eine Wahl treffen. Wir freuen uns sehr, dass viele unserer Mitglieder im Verein aktiv sein wollen, das macht uns sehr stolz! Außerdem wurde gestern über einen Satzungsentwurf abgestimmt,
der einige Änderungen beinhaltet.
Unter §2 wurde die Jugendförderung als Vereinszweck hinzugefügt. In der neuen Satzung, die bald in Kraft treten wird, ist festgehalten, dass es zwei Beisitzer geben wird.
Des Weiteren wurde eine neue Position geschaffen, der oder die Pressesprecher/in. Die Wahl hierzu wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, fest steht jedoch, dass der/die Pressesprecher/in Teil des geschäftsführenden Vorstandes sein wird.
Das Geschäftsjahr der KG We sind wer dor wird dor bei Inkrafttreten der neuen Satzung am 01.04. beginnen und bis zum 31.03. des Folgejahres andauern.

Zum Schluss der Jahreshauptversammlung ist unseren Mitgliedern das diesjährige Motto bekannt gegeben worden, sodass nun alle aktiv auf den Beginn der Session hinarbeiten können.
Das Motto bleibt jedoch bis zu unserer Proklamation am 24.11.2018 im Gasthaus Möllen geheim.

Weiterhin hat der Kartenverkauf für unsere Galasitzung am 26.01.2019 im Tribühnenhaus der Trabrennbahn begonnen.

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen Mitgliedern für das zahlreiche Erscheinen bedanken! Wir freuen uns auf eine tolle Session 2018/19.

Bitte beachtet, dass diese Zusammenfassung kein Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, das Protokoll zur Versammlung könnt Ihr bei unserer neuen Schriftführerin Daniela Sandrowski einfordern.

Heute möchten wir Euch auf unsere Jahreshauptversammlung 2018 am 02 November hinweisen.
Die offiziellen Einladungen werden unsere Mitglieder in den nächsten Tagen per Post oder per E-Mail erhalten.

In Vorbereitung auf diese Versammlung möchten wir euch hiermit auch den Entwurf für die geplante Satzungsänderung zugänglich machen. In folgenden Link (klick mich) findet ihr den Entwurf als PDF zum Download.
Dieser Entwurf wurde durch ein 5 Köpfiges Gremium ausgearbeitet und vom Vorstand und einem Anwalt geprüft.

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen auf der Jahreshauptversammlung.
Bitte informiert auch andere Mitglieder über die Möglichkeit des Einblicks damit am Abend der Versammlung möglichst alle Mitglieder einen Einblick in den Entwurf hatten und wir schneller vorankommen.

Bis dahin 3 fach Helau aus Eppinghoven.